Grill - Flickr ckelly

Gebrauchter Grill : No-Go oder echtes Schnäppchen?

Gerade in der Bundesrepublik gibt es bekanntermaßen kaum jemanden, der nicht gerne mal den Grill anschmeißt, um das ein oder andere Stück Fleisch im heimischen Garten zu grillen. Wer in diesem Zusammenhang auf viele Extras unter gar keinen Umständen verzichten möchte, der muss nicht selten auch tief in die eigene Tasche greifen. Viele Personen werden sich daher die berechtigte Frage stellen, ob es nicht auch ein gebrauchter Grill tut? Eben dieser Frage wird im folgenden Abschnitt einmal im Detail nachgegangen, was auch Sie sich auf gar keinen Fall entgehen lassen sollten.

Lässt sich von gebrauchten Grills profitieren?

Gerade in Anbetracht der Sicherheitsstandards sollte ein Grill grundsätzlich lieber als Neuware erstanden werde. Immerhin lässt sich im Nachhinein nicht mehr wirklich nachvollziehen, welchen Beeinträchtigungen das vorliegende Modell bereits ausgesetzt war. Experten raten in erster Linie davon ab, sich gebrauchte Grills mit Gas als Befeuerung zu kaufen. Hier müssen höchste Standards der qualitativen Verarbeitung eingehalten werden, damit letzten Endes von einer hohen Sicherheit in den unterschiedlichen Bereichen profitiert werden kann. Bei den herkömmlichen Kohlegrills sollte man allerdings auch nicht blind zuschlagen. Kontrollieren Sie das vorliegende Modell am besten vor Ort auf etwaige Mängel. Sollte hier beispielsweise einer der Stützfüße locker sein, dann besteht auch in diesem Fall ein hohes Sicherheitsrisiko. Immerhin kann der Grill dann ohne weiteres umfallen, woraufhin die glühende Asche unkontrolliert zu Boden fällt. Von Bränden bis hin zu schweren Verletzungen kann hier alles die Folge sein. Demnach sollten Sie bei einem Grill lieber auf ein Modell als Neuware zurückgreifen. Wenn Sie dennoch eine gebrauchte Ausführung wünschen, dann sollte von Gas abgesehen werden, wobei das vorliegende Modell als Elektro- oder Holzkohle-Ausführung genauestens begutachtet werden sollte, bevor zugeschlagen wird. Mit diesen Tipps dürfte dem nächsten Grill-Kauf also nichts mehr im Wege stehen. Mittlerweile findet sich für jeden Geldbeutel und Geschmack das zusagende Exemplar!